NEEDELING

Micro-Needling

Micro-Needling gehört mittlerweile weltweit zu den Top-Behandlungsmethoden für die Haut. Führende Dermatologen und Heilpraktiker wenden sehr erfolgreich die Methode mit Hilfe des „Derma Pen“ an. Micro-Needling liefert effektive Behandlungs-Ergebnisse für die Haut. Das Treatment ist selten schmerzhaft und Sie haben fast keine Ausfallzeiten. Beim Micro-Needling wird die Haut mit einem elektronisch gesteuerten Derma Pen behandelt. Der Behandlungskopf besitzt feine Nadeln, die Akupunkturnadeln ähneln. Die Eindringtiefe kann zwischen 0,5 bis 2,5mm eingestellt werden. Micro-Needling stimuliert den Kollagen-Aufbau und verstärkt die Elastin-Produktion. Neben der Gesichtsbehandlung werden auch gute Ergebnisse am Hals oder Dekolletee erreicht.

Der austauschbare Behandlungskopf des „Derma Pen“ umfasst 12 sterile Nadeln, die im Halbkreis angeordnet sind und bis 1000 mal pro Minute mit Hochfrequenz in die Haut eindringen. Damit öffnen sich Mikro-Kanäle, in die verschiedenen Substanzen eingebracht werden können. Je nach Behandlungsziel wird die Eindringtiefe der Nadeln entsprechend eingestellt.

Behandlungszonen Micro-Needling mit dem Derma Pen

Bei folgenden Indikationen eignet sich der Pen für ein gleichmäßigeres Hautbild:

  • Faltenreduktion bei oberflächlichen Falten (Augen, Oberlippe)
  • Dehnungsstreifen
  • Pigmentstörungen
  • Straffung der Haut nach Gewichstabnahme
  • Bei sonnengeschädigter Haut
  • Narben

Mit dem Mikro-Needling wird an den entsprechenden Hautpartien die Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure verstärkt, die die Elastizität und Festigkeit des Bindegewebes steigert.

Nach dem Micro-Needling kann die Haut über offenen Kanäle Wirkstoffe aufnehmen. Der Effekt ist eine gesteigerte Kollagenbildung und eine vermehrte Produktion von Hyaluronsäure. Den Erfolg sieht man erst einige Wochen nach der Behandlung , da die Erneuerung des Gewebes sich langsam entwicklet. Gegenüber dem Dermaroller können verschiedene Nadeltiefen eingestellt werden. Augen werden mit 0,5 mm zum Beispiel genadelt, wohingehend Dehnungsstreifen mit bis 2,5 mm behandelt werden. Beim Eindringen der sehr feinen Nadeln werden bestimmte Rezeptoren und Wachstumsfaktoren in unserer Haut gereizt.

Was sind die Vorteile von Micro-Needling?

  • Die Haut wird beim Micro-Needling gegenüber anderen Behandlungen wie Dermabrasion nicht dünner
  • Eine Micro-Needling-Behandlung kann beliebig oft wiederholt werden und stimuliert die die eigenen Reparatur-Mechanismen
  • Der UV-Schutz der Haut bleibt gegenüber anderen Verfahren erhalten und es kommt nicht zu einer Narbenbildung
  • Gegenüber einem Derma-Roller kann mit dem Derma-Pen die Nadeltiefe eingestellt werden
  • Die Behandlung mit dem derma-Pen ist wesentlich schmerzloser als mit einem Roller
  • Die Nadelanzahl des Derma-Pen und die damit verbundene Einstichzahl ist höher, und es werden viel mehr Kanäle in der Haut geöffnet

Mit wieviel Sitzungen Mico-Needling erreiche ich ein optimales Ergebnis

  • 2-6 Einheiten mit jeweils 2-4 Wochen Abstand – abhängig von der Nadeltiefe
  • Das Ergebnis kann 2-3 Jahre anhalten – sollte mit einer Behandlung pro Jahr aufgefrischt werden