Custom Bg
Image

Fit & schön durch Zelltraining

Therapeutisches Zelltraining macht müde Mitochondrien wieder munter

Die Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie ist ein innovatives Verfahren in der ganzheitlichen Medizin zur Verbesserung des Zellstoffwechsels. Da diese Methode auf den gesamten Körper einwirkt, können alle Organe und Körperfunktionen gestärkt und vitalisiert werden.

Wie funktioniert das?

Die Anwendung ist denkbar einfach, bequem sowie erholsam und dauert dabei nur ca 45 Minuten: Sie Atmen Luft mit unterschiedlichen Sauerstoffkonzentrationen. Die Sauerstoffintervalle sind dabei individuell auf Sie absgestimmt um ein optimales Resultat zu erreichen.

Was bringt das?

Diese Methode führt dazu, dass die wichtigsten “Zellorgane”, die Mitochondrien, sich verjüngen. Das Resultat ist mehr Energie, weniger Schadstoffe im Körper, verbesserte Hirnfunktion usw. Für Sie bedeutet das verbesserte Leistungsfähigkeit, besseres Gedächtnis, besserer Schlaf, besseres Aussehen durch straffere Haut sowie Reduktion des Körpergewichts.

Wer braucht das?

Die Behandlung für Menschen, die

-  mehr leisten wollen oder müssen
-  abnehmen möchten (Mitochondrien sind der einzige Ort am Körper, an dem Fett verbrannt wird)
-  besser aussehen möchten (srafft die Haut, verbessert den Teint)
-  als Sportler und Hochleistungssportler ihre Resultate verbessern möchten

Wie oft muss die Therapie durchgeführt werden?

Empfehlenswert  ist eine Kur aus 10 – 15 Behandlungen, mind. 2 x die Woche. Danach, je nach Wunsch und Lebensstil sollte man die Behandlung 1 – 2 x jährlich wiederholen.

Mit Hilfe dieser einfachen, entspannenden und zu 100 Prozent natürlichen Methode lässt sich die Energiegewinnung in den Zellen mess- und spürbar optimieren. Mit der IHHT-Methode können auf einzigartige Weise die  Mitochondrien, die Kraftwerke der Zellen, aktiviert und regeneriert werden.