Custom Bg
Image

Es wird allgemein angenommen, dass Sport gesund macht oder mindestens zu
einem gesunden Lebensstil gehört. Soweit so gut - aber stimmt das wirklich?

Uneingeschränkt? Reicht Sport alleine, um unsere gesundheitliche Probleme zu lösen?

Warum kommen wir oft beim Training nicht weiter? Warum sind wir dann immer noch müde und schlapp? Oder sogar haben noch öfter Infekte als zuvor?
Warum sehen unsere Freunde, die von jetzt auf gleich indoor-cycling machen oder stunden lang Laufen gehen, auf einmal so müde und alt aus?
Woran liegt das unter Umständen?

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Stress krank machen kann. Stress kann verschiedene gründe Haben, verschiedene Auslöser. Ob er psychischer, physischer oder einer anderen Natur ist, reagiert der Körper zuerst immer nach dem gleichen Schema.
Und wenn sich die Stress-Reize so oft hintereinander wiederholen, dass der Körper sich nicht mehr regenerieren kann, entstehen Symptome, Beschwerden.
Warum kann der Körper sich nicht mehr so gut regenerieren?

Zwei Faktoren spielen hier eine Schlüsselrolle: Zeit und Vitalstoffe!

Wenn es mit dem Faktor „Zeit“ wenig Missverständnisse gibt, sieht es bei
„Vitalstoffen“ doch oft sehr düster aus.

Ich möchte, dass Sie sich hier zwei Fragen beantworten:
1. Wenn Sie wissen, dass Ihrem Auto Öl fehlt, würden Sie da los fahren und richtig
Gas geben?

2. Hätten Sie ein müdes, überarbeitetes Pferd, würden Sie das Tier auf Exerzierplatz jagen und mit ihm hart trainieren, damit es endlich nicht mehr müde und fertig ist?
Vermutlich haben Sie die erste Frage mit „ja“ und hoffentlich die zweite mit „nein“ beantwortet! :-) Wie sieht es mit uns selber aus?
Was passiert nun da beim Stress in unserem Körper und was für eine Rolle spielen Vitalstoffe dabei?
institut für präventive undaesthetische medizin Vitalstoffe sind für unsere riesige Biochemie Fabrik „menschlicher Körper“ das, was das Öl für den Automotor ist!
Nix schmieren - nix fahren!!! Wenn wir oft, schnell und lange fahren wollen, müssen wir das (gute) Öl nachfüllen! So einfach ist es!
Vielleicht würden Sie sagen: ich ernähre mich gesund (?) und bekomme alles, was ich brauche über die Ernährung. Woher haben Sie nun diese Gewissheit? Stimmt das wirklich?
Es wäre sehr sehr schön wenn es wahr wäre!

Die Versorgung des Organismus mit Vitalstoffen wird wiederum auch von zwei Faktoren bestimmt: vom Angebot (Gehalt in den Lebensmittel) und der Gesundheit des Darmes, damit diese Vitalstoffe auch aufgenommen werden können! Wir können die besten Stoffe in uns hinein pressen, wenn sie im Darm nicht aufgenommen werden, bringt das dann auch wenig. Und leider ist der Gehalt an Vitalstoffen in unseren modernen, industrieverarbeiteten Lebensmittel um vieles niedriger, als noch vor 50-60 Jahren...
Und jetzt möchte, dass wir uns ein Paar Gedanken über den Bedarf machen...

Was meinen Sie, ist der Bedarf an Vitalstoffen bei einem Menschen, der ein ruhiges entspanntes Leben auf dem Lande führt der gleiche, wie bei einem gestressten Großstädler? Wie sieht der Vergleich zwischen einem Menschen der Leistungssport macht und einem Menschen, der nur zwei mal die Woche ein wenig im Wald läuft?

Ich glaube, ich erzähle Ihnen nichts Neues, wenn ich sage, dass der, der mehr leistet muss auch mehr Versorgung haben. Logisch!
Warum nur verhalten wir uns oft so unlogisch!? Wir wollen leisten wie ein Elefant und versorgen uns, als ob wie eine Maus wären!!!
Und jetzt nun zurück zu der Sport-Frage.

Sportliche Betätigung und besonders Leistungssport bedeuten Stress für den Körper! Das muss berücksichtigt werden und hier sollte ein intelligentes Vitlstoff-Versorgungsplan her! Richtige Vitalstoffe in optimalen Mengen, in bester Qualität und zu richtigen Zeiten! Sowohl für die Leistungssportler als auch für die Hobby-Athleten. Damit die Leistung stimmt, der Körper gesund bleibt und wir vom Sport das bekommen, was wie uns auch versprechen und wünschen: Vitalität und Gesundheit!
ipam® liegt es als Institut für präventive und ästehtische Medizin im besonderen daran, dass Sie gesund sind, es bleiben und dabei gut aussehen. Ein individuell ausbalanciertes Vitalstoffkonzept trägt dazu in hohem Maße bei - auch, bzw. vor allem wenn Sie verstärt sportlichen Aktivitäten nachgehen und hier Ihre Leistungen „gesund“ verbessern möchten.

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne unverbindlich!

Ihr Dr. Egor Egorov